Wohnen bleiben im Viertel

Niemand darf aus dem eigenen Zuhause rausmodernisiert werden! Damit das sichergestellt werden kann gibt es das Instrument der sogenannten Sozialen Erhaltungssatzungen. Für deren Einführung haben wir im Stadtrat aber leider keine Mehrheit. Darum braucht es öffentlichen Druck und Ihre Unterschrift. Eine breit getragene Initiative hat sich zusammengefunden und das Bürgerbegehren „Wohnen bleiben im Viertel“ ins Leben gerufen. Ziel ist es 16.000 Unterschriften zu sammeln um einen Bürgerentscheid über dieses Ziel zu erreichen.

Seit den Einschränkungen durch die Corona Pandemie ist es schwieriger geworden, die dringend notwendigen Unterschriften zu sammeln. Um parallel zur Kommunalwahl einen Bürgerentscheid zu erwirken, dürfen wir aber keine Zeit verlieren.

Darum bitten wir Sie, in Ihrem Haushalt und Ihrer Nachbarschaft Unterschriften zu sammeln (bspw. durch ein Aufhängen der Unterschriftenliste im Hausflur). Die unterschriebenen Listen können Sie uns per Post zusenden (SPD Bilk, Werdener Straße 4, 40227 Düsseldorf) oder kostenlos in einen unserer „Briefkästen“ einwerfen. Wo diese stehen, können Sie auf der unterstehenden Karten sehen.

 

 

Weitere Informationen zum Bürgerbegehren und den daran beteiligten Initiativen finden Sie auf der Internetseite der Initiative unter https://www.wohnen-bleiben-im-viertel.de.

Hier stellen wir Ihnen die folgenden Dokumente zum Download zur Verfügung: