Düsseldorf Bilk: Bahnsteige der Wehrhahnlinie gehen am 24. Oktober in Betrieb

Unabhängig von Schildern und Aufklebern geben Rheinbahn und Amt für Verkehrsmanagement bekannt: Ab 24. Oktober können die neuen Bahnsteige der Wehrhahnlinie am Bilker Bahnhof benutzt werden.
  • Pressespiegel · Düsseldorf · Freitag · 16.09.2016 · Weiterlesen »

SPD Bilk fordert Inbetriebnahme der Bahnsteige am Bf. Bilk

Baustellenschild im Juli 2016
Seit Februar ist die Wehrhahn-Linie in Betrieb. Wenige Wochen
später sollte eigentlich auch die Station am Bahnhof Bilk ihren
Betrieb aufnehmen. 10.000 Menschen nutzen den S-Bahnhof,
viele davon steigen in die Linien der Stadtbahn um. Sie werden
wohl auch weiterhin die provisorischen Bahnsteige in der
Aachener Straße und der Brunnenstraße nutzen und damit lange
Wege zurücklegen müssen. Denn auch nach mehr als sechs
Monaten sind die neuen Bahnsteige immer noch nicht in Betrieb
und das soll sich auch bis zum Jahresende nicht ändern. So ist
das Datum der Fertigstellung auf dem Baustellenschild nunmehr
zum vierten Mal überklebt worden. Ein Monat wird nicht mehr
genannt, stattdessen steht dort nun Ende 2016.
  • Pressemitteilung · Düsseldorf · Donnerstag · 15.09.2016 · Weiterlesen »

Modellprojekt für neue Wohnungsbaupolitik in Düsseldorf

Der SPD Ortsverein Bilk-Unterbilk-Hamm-Hafen treibt die Entwicklung des Grundstücks an der Elisabethstraße in Unterbilk weiter voran. In einem Antrag für die Sitzung der Bezirksvertretung 3 am morgigen Dienstag wird die Verwaltung aufgefordert die städtebauliche Entwicklung des Grundstücks zu forcieren.
  • Pressemitteilung · Düsseldorf · Montag · 16.11.2015 · Weiterlesen »

Bezahlbarer Wohnraum für die Elisabethstraße

Die SPD im Stadtbezirk 3 setzt sich für ein barrierefreies, generationsübergreifendes und bezahlbares Wohnmodell ein. Eine gute Idee für das strategisch wichtige Areal.
  • Pressespiegel · Düsseldorf · Freitag · 13.11.2015 · Weiterlesen »

Die Schatzsucher von Unterbilk

Wer eine bezahlbare Wohnung finden will, fühlt sich wie ein Jäger eines verlorenen Schatzes. Kein Wunder, dass Bürger und Politiker schon Interesse an dem brachen Areal an der Elisabethstraße bekunden.
  • Pressespiegel · Düsseldorf · Freitag · 09.10.2015 · Weiterlesen »

Pläne für Brachfläche in Bilk

Im Moment stehen hier Baucontainer und Material für den Bau der Wehrhahnlinie. In ein paar Jahren könnten Düsseldorfer dort wohnen. Es geht um den Platz im Bereich Bilker Allee/Bachstraße/Elisabethstraße zwischen Bilker Allee und Bilker Arcaden.
  • Pressespiegel · Düsseldorf · Mittwoch · 07.10.2015 · Weiterlesen »

In Bilk soll ein Platz für Ideen entstehen

Bilk/Unterbilk/Friedrichstadt. Die künftige Nutzung des Grundstücks an der Bilker Allee/Ecke Bachstraße/Ecke Elisabethstraße war Thema einer offenen Diskussionsveranstaltung, zu der die SPD in die Räumlichkeiten des Arbeiter-Samariter-Bundes in Unterbilk eingeladen hatte. Unter dem Motto „Platz für Ideen“ sollten die Bürgerinnen und Bürger ihre Vorschläge einbringen. Mit fast 9000 Quadratmetern, also fast der Fläche eines Fußballfeldes, handelt es sich um ein sehr großes Grundstück, welches zudem in städtischem Besitz ist. Zur Zeit wird dieses noch als Einrichtungsfläche für den Bau der Wehrhahn-Linie genutzt.

  • Pressespiegel · Düsseldorf · Dienstag · 06.10.2015 · Weiterlesen »

Bürger wollen bezahlbare Wohnungen an der Elisabethstraße

Noch sieht das weitläufige Areal an der Elisabethstraße alles andere als attraktiv aus, nutzt die Stadt es zurzeit doch unter anderem als Abstellfläche für Fahrzeuge und Container für die Großbaustelle Wehrhahn-Linie. Doch um die vielen Vorzüge des Areals wissen nicht nur die Politiker, sondern auch die Bürger im Stadtbezirk 3 und haben deswegen ein großes Interesse an der zukünftigen Nutzung des Grundstücks.
  • Pressespiegel · Düsseldorf · Dienstag · 06.10.2015 · Weiterlesen »

Entwicklung der Fläche an der Elisabethstraße – Bilker möchten bezahlbaren Wohnraum und beteiligt werden

Am vergangenen Donnerstag, den 1. Oktober, hatte die SPD zu einer offene Diskussionsveranstaltung in die Räumlichkeiten des Arbeiter-Samariter-Bundes in Unterbilk eingeladen. Thema war die künftige Nutzung des Grundstücks an der Bilker Allee Ecke Bachstraße Ecke Elisabethstraße. Unter dem Motto „Platz für Ideen" sollten die Bürgerinnen und Bürger ihre Vorschläge einbringen.
  • Pressemitteilung · Düsseldorf · Sonntag · 04.10.2015 · Weiterlesen »

Platz vor Bilker Arcaden: Bürger können Ideen einreichen

Der Platz vor den Bilker Arcaden ist als solcher zwar noch nicht zu erkennen, doch wie er nach der Fertigstellung der Wehrhahn-Linie heißen soll, hat längst die Fantasien der Politiker beflügelt. Die Grünen schlugen Schriftsteller Günter Grass vor, die CDU ließ durchblicken, dass sie nichts gegen die Ausweitung des Lutz-Hammers-Platz hätte, und die Linke brachte den "Platz zur Pferdetränke" ein.
  • Pressespiegel · Düsseldorf · Donnerstag · 27.08.2015 · Weiterlesen »

Neuer Name für den Platz vor den Bilker Arcaden?

Wie soll der Platz vor den Bilker Arcaden künftig heißen? Konkret geht es um die Ecke, an der sich Brunnen-, Aachener und Merowinger Straße treffen. Sie trägt jetzt schon den Namen des ersten Düsseldorfer OBs: Ludwig Hammers.
  • Pressespiegel · Düsseldorf · Dienstag · 28.07.2015 · Weiterlesen »

SPD will Bevölkerung in Namensgebung einbeziehen

Die Fläche nördlich des Bilker Bahnhofs, bislang eine
große Baustelle, ist bereits letztes Jahr in die Diskussion
geraten und soll nun, nach einer anstehenden Neugestaltung,
auch einen Namen erhalten. In der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung 3 wird die SPD daher einen Antrag einbringen, welcher eine breite Beteiligung bei der Benennung dieser Fläche sicherstellen wird.
  • Pressemitteilung · Düsseldorf · Dienstag · 21.07.2015 · Weiterlesen »